Besuch meiner Familie :)))

Letztes Wochenende hat mich meine Familie hier in Montpellier besucht, um mir Kleidung und Essen zu bringen. Neinnein, nur was zu lesen und noch einigen Kleinkram mehr

Am Freitag waren wir in meinem Lieblingscafe und ich habe meiner Familie die Bilder gezeigt, die ich bis jetzt gemacht habe. Anschliessend sind wir noch ein wenig bummeln gegangen. So gegen 19 Uhr sind wir dann zu meiner Gastmama gefahren, um meinen Koffer fuer die naechsten 3 Tage zu holen

Wir haben dann noch ein wenig mit Sophie geplaudert und sind dann aber aufgebrochen, um in einem typischen Fischrestaurant am Strand essen zu gehen. Leider war das Essen nicht wirklich berauschend

Am naechsten Tag sind wir nach einem ziemlich ausgiebigen Fruehstueck aufgebrochen, um uns Avignon anzuschauen. Unterwegs haben wir dann noch einen Abstecher nach St. Guilhem gemacht und die Ina und die Mama haben sich ein paar Saechelchen gekauft, waehrend sich Knut und ich das Dorf ein wenig angeschaut haben und Bilder gemacht haben

Nach einiger Zeit konnten wir dann endlich Richtung Avignon weiterfahren, wo wir erst einmal kurz einen Abstecher ins H + M gemacht haben, wo ich mir endlich paar neue Sachen kaufen konnte.

Wir sind dann ins Zentrum von Avignon gefahren, wo wir uns den Palast der Paepste sowie die Bruecke angeschaut haben.

So gegen 19 Uhr sind wir dann aufgebrochen, um in einem Restaurant zu essen. Auf unserem Rueckweg sind wir dann durch eine Stadt gekommen, in der wir hervorragend gegessen haben

Am Sonntag sind wir nach Marseille gefahren, um uns die Stadt anzuschauen, in der meine Mama als kleines Kind Urlaub gemacht hat und uns viel darueber erzaehlt hat, wo sie ueberall war. Marseille ist eine wirklich beeindruckende Stadt und die Basilika Notre Dame de la Garde wirklich sehr schoen. Leider war ziemlich viel los, so dass man sich das Innere der Kirche nicht in Ruhe anschauen konnte.

Tja, mit einem Essen endete der letzte Tag, den ich mit meiner Familie verbringen konnte.

Am naechsten Morgen sind wir ziemlich frueh aufgestanden, haben gefruehstueckt und die Drei haben mich dann noch nach Hause gebracht.

Es war wirklich schoen, dass ihr da ward

19.10.07 10:46

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ina (20.10.07 01:19)
ja, schön wars.....nur kurz........und ich beneide dich um das wetter und die herrlich angenehmen temperaturen...) - hier ists momentan echt nich mein fall das dämliche wetter, das dämliche!
lass es dir gut gehen, dicker schmatz...!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen